Fachhochschule Kiel | Laborgebäude

Fachhochschule_Kiel_Osterrönfeld_Agrarwirtschaft_11
Fachhochschule_Kiel_Osterrönfeld_Agrarwirtschaft_12
Fachhochschule_Kiel_Osterrönfeld_Agrarwirtschaft_13
Fachhochschule_Kiel_Osterrönfeld_Agrarwirtschaft_22
Fachhochschule_Kiel_Osterrönfeld_Agrarwirtschaft_25
Fachhochschule_Kiel_Osterrönfeld_Agrarwirtschaft_18

Projektbeschreibung

Neubau Laborgebäude Fachhochschule Kiel
Fachbereich Agrarwirtschaft Osterrönfeld

28. September 2018  Schlüsselübergabe

Für den Fachbereich Agrarwirtschaft wird ein Erweiterungsbau geplant, der neben modernen Laboren und Funktionsräumen einem Seminar- und Veranstaltungsbereich Platz bietet. Das neue Laborgebäude wird parallel zur Straße „Am grünen Kamp“ errichtet, so dass zwischen dem bestehenden Seminargebäude, dem Haupteingang auf der Ostseite und dem Neubau ein dreiseitig umschlossener Campus entsteht. Der Neubau formt mit seiner an der Funktion orientierten Kubatur eine zeitgemäße Ergänzung des Ensembles.

Der vom Campus separat nutzbare Eingang markiert sich durch eine großzügige Verglasung. Die Fassaden sind funktionsbedingt Lochfassaden und mit haptisch unterschiedlichen Metall-Vorhangkonstruktionen bekleidet. Auf der Nordseite befindet sich eine direkt an der Straße gelegene Anlieferung mit Überdachung. Die Dachzentrale legt sich durch den schrägen Verlauf der Attika auf den Labortrakt.

Der Grundriss des Laborgebäudes ist in drei Bereiche unterteilt, die die funktionalen Abläufe, die technischen Erfordernisse und die gewünschte jeweils separate Zugänglichkeit gewährleisten. Der Seminarbereich mit Foyer ist vielseitig nutzbar für interne und auch externe Veranstaltungen. Die Labore sind hauptsächlich an der geschützten Südseite angeordnet, während die Anlieferung mit geruchs- und schmutzintensiven Laborbetriebsräumen zur Straße gelegen ist. Die Dachzentrale bietet kurze Wege für die besonders aufwendige Technik wie Lüftungs-, Absaug- und Kompressoranlagen.

Campus und Neubau setzen die gewünschte Aufwertung des Standorts Osterrönfeld um und schaffen eine neue Arbeits- und Aufenthaltsqualität für Studierende, Lehrende, Mitarbeiter und Gäste.

 

Eckdaten

Typologie

Erziehung / Lehre, Verwaltung

Bauherr

Land Schleswig-Holstein

Entwurf

Birkholz Stubenrauch Architektur und Ingenieurgesellschaft mbH

Leistungsphasen

1 - 8

Planungsbeginn

2016

Baubeginn

2017

Fertigstellung

2018

Brutto Grundfläche

1375 m²

Nutzfläche

1275 m²

Brutto Rauminhalt

6.050 m³

Baukosten

3,3 Mio €