BIRKHOLZ, Kiel Bootshafen
BIRKHOLZ, Kiel Bootshafen

Projektbeschreibung

Wohn-, Geschäftshaus und Hotelbebauung am alten Bootshafen

Hochbaulich- gestalterisches Gutachterverfahren

Das überplante Grundstück liegt im Zentrum von Kiel, direkt an der Altstadt am alten Bootshafen, der ehemals Teil der Kieler Förde war. In diesem Bereich soll der sogenannte Kielkanal an der Schnittlinie von Altstadt Neustadt wieder neu entstehen, um so den Innenstadtbereich mit Wasserbezug am Bootshafen und mit Blick auf die Anleger der Fähren und Kreuzfahrtschiffe aufzuwerten. Als Teil der städtebaulichen Maßnahmen sind ein Wohn- und Geschäftshaus (Haus 1), ein Hotelgebäude sowie ein weiteres Wohnhaus in der Hafenstraße geplant.

Der Entwurf des Gebäudes am Bootshafen zielt darauf ab, sich unter Wahrung seiner eigenständigen Gestaltung in die Umgebung und die Maßstäblichkeit des städtischen Raums einzufügen. Er nimmt Bezug auf vorhandene Traufhöhen und fasst die unterschiedlichen Nutzungen des Neubaus architektonisch zusammen. Im Erdgeschoss befinden sich Ladenflächen an einem belebten Platz. In den Wohnungen und der Hotelnutzung werden durch die Anordnung von Loggien und großen Fensterflächen der Stadt- und der Wasserbezug erlebbar. Die großzügige Grundrissgestaltung  schafft attraktive Stadtwohnungen in einem wirtschaftlichen Kostenrahmen.

Eckdaten

Typologie

Wettbewerb, Wohnen

Bauherr

Deutsche Immobilien Development GmbH

Planungsbeginn

2016

Brutto Grundfläche

Haus 1: 8.000 m²

Baukosten

Haus 1: 11.6 Mio. €