deutsche_rentenversicherung_neumuenster_02
deutsche_rentenversicherung_neumuenster_03
deutsche_rentenversicherung_neumuenster_05
deutsche_rentenversicherung_neumuenster_07
deutsche_rentenversicherung_neumuenster_06
deutsche_rentenversicherung_neumuenster_08
deutsche_rentenversicherung_neumuenster_09

Projektbeschreibung

Auskunfts- und Beratungsstelle  der Deutschen Rentenversicherung

Im Auftrag der  Deutsche Rentenversicherung wurde die Auskunfts- und Beratungsstelle Neumünster umgebaut und erweitert. Projektziele waren zudem Brandschutzmaßnahmen sowie eine Aufwertung der Liegenschaft.
Das Gebäude dient als Bürogebäude der Verwaltungsarbeit sowie als Beratungszentrum mit Kundenverkehr für die Versicherten.
Es wurde 1952 für die Landesbank Schleswig-Holstein errichtet und wird im Zuge der Sanierung umgebaut und erweitert. Der rückwärtig gelegene Tresor, als eigenständiges Gebäude 1975 ergänzt, wurde für zusätzliche Dienste zu einem Bürogebäude umgebaut, die bestehenden Büroräume und Kundenbereiche nachgerüstet und angepasst. Im Zwischenbau ist ein zusätzlicher Besprechungsraum und der Sanitärbereich ergänzt worden. Die Planung erfolgte nach Untersuchung mehrerer Ausführungsvarianten , darunter auch einer Aufstockung des Gebäudes.

 

Fotos: Sven Otte Fotografie

Eckdaten

Typologie

Verwaltung

Bauherr

Deutsche Rentenversicherung Nord

Leistungsphasen

1 - 9

Planungsbeginn

2015

Baubeginn

2016

Fertigstellung

2016

Brutto Grundfläche

1.242 m²

Nutzfläche

540 m²

Brutto Rauminhalt

4.719 m³

Baukosten

1,1 Mio €